Willkommen 1. Klassen

Am 15 August war es endlich soweit: Die Schuleinführung für unsere neuen Klassen 1a bis 1e fand auf dem Schulhof statt. Die Einschulung musste aufgrund der Corona-Pandemie natürlich anders ablaufen als in den Vorjahren. So gab es kein Begleitprogramm, statt dessen warteten die Eltern und Geschwister auf dem Schulhhof, während unsere Erstklässler*innen ihre erste Schulstunde erlebten.

Damit dieser Tag trotzdem unvergesslich wird, haben wir vom Förderverein gerne für einen festlichen Rahmen gesorgt. Ein geschmückter Schulhof, Musik, ein Getränkestand, eine Fotowand und ein Lotteriestand erwartete die Familien bei ihrer Ankunft.

In zwei Durchgängen wurden die neuen Schülerinnen und Schüler von ihren Lehrerinnen und Erzieherinnen auf dem Schulhof in Empfang genommen, zogen unter Begleitung der Trommelgruppe ins Schulgebäude ein und hielten ihre allererste Schulstunde in ihrem zukünftigen Klassenzimmer ab. 

Während der 1. Schulstunde wurde den Kindern auch die Willkommenstüte des Fördervereins überreicht, die u.a. ein Schul-T-Shirt und den Schulplaner enthielt, den dieses Jahr erstmalig alle Klassen bekommen. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Schuljahr erstmalig eine Klasse mit T-Shirts von Charle ausstatten konnten, dem Laden für nachhaltige Kindermode aus unserer Nachbarschaft. Diese Zusammenarbeit wollen wir in den nächsten Jahren gerne ausweiten.

Wir danken dem EDEKA Kottmeier Straße und dem BAUHAUS Berlin-Treptow, dass sie unsere Veranstaltung mit Sachspenden unterstützt haben. Ein großes Dankeschön geht außerdem an die zahlreichen Helferinnen und Helfern, die den Tag vorbereitet und am Einschulungsmorgen alles in kürzester Zeit aufgebaut haben. Ihr habt damit den Kindern und ihren Familien einen einzigartigen Start in den neuen Lebensabschnitt bereitet.

Einschulung

Die Einschulung unserer neuen Erstklässler*innen wird in diesem Jahr nicht wie gewohnt im FEZ stattfinden. Statt dessen werden sie am Samstag, den 15. August, in zwei Durchgängen in unserer Schule eingeschult. Um Eltern und Kindern auch unter den gegebenen Umständen einen unvergesslichen Tag zu bereiten, hat der Förderverein beschlossen, mit Angeboten und Aktionen vor Ort die Einschulung zu bereichern.
Hierfür benötigen wir wieder fleißige Helfer*innen, die uns u.a. beim Auf- und Abbau sowie auch an dem einen oder anderenen Stand unterstützen. Wenn ihr an dem Tag vormittags Zeit habt und uns helfen möchtet, tragt euch bitte in unsere Helferliste ein: 

Aufruf Sachspenden – Bücher, Spiele etc.

Ihr habt Bücher oder Spiele für Schulkinder zu Hause, in ordentlichem Zustand, die euch unnötig Platz wegnehmen, da sie nicht genutzt werden? Dann gebt diese doch bitte bis zum 13. August im Hort oder im Sekretariat ab. Für unsere Veranstaltungen und Aktionsstände (z.B. Glücksrad, Tombola, Lotterie…) können wir diese gut gebrauchen. Plüschtiere werden nicht entgegengenommen!

Wir freuen uns auf zahlreiche Dinge, über die sich die Kinder freuen werden.

Förderverein im 1. Halbjahr 2020

Auch wenn der Förderverein seit Start der Corona-Pandemie nicht im gewohnten Umfang tätig sein konnte, freuen wir uns, dass wir die Schule in der 1. Jahreshälfte 2020 bei verschiedensten Aktivitäten und Anschaffungen finanziell unterstützen konnten: 

  • Unterstützung von AGs und WUV-Kursen mit Material
  • Förderung des Workshops „Gemeinsam gegen Vorurteile“
  • Anschaffung eines Schlagzeugs (Zuzahlung)
  • Ersatz einer defekten Posaune
  • Übernahme der Musikinstrumentenversicherung
  • Material für das Schulaquarium
  • Beschaffung einer elektronischen Zeitmessanlage
  • Wanduhren mit Schullogo für alle Flure und Klassenzimmer
  • Druck einer Abschiedszeitung 
  • Unterstützung der Notbetreuung mit Sandspielzeug
  • Unterstützung der Sommerferienbetreuung mit Spielzeug vor allem für den Außenbereich 
  • Auszahlung von 21 Klassenkisten aus dem Spendenlauf 2019

Aktion: Eisgutschein für neue Mitglieder

Die Homepage ist nun live und wir feiern dies mit einer kleinen Willkommens-Aktion für alle Neumitglieder des Fördervereins. Es gibt nun erstmals die Möglichkeit, über ein Onlineformular in den Verein einzutreten. Alle Neumitglieder, die bis Ende September über das Onlineformular in den Förderverein eingetreten sind, erhalten nach Zahlung des ersten Mitgliedsbeitrags von uns einen 5€-Eisgutschein von Marina macht Eis. Unser Online-Antragsformular findet ihr hier. Wir freuen uns auf viele neue Gesichter im neuen Schuljahr. Das Angebot gilt natürlich auch für alle Eltern, Lehrer*innen und Erzieher*innen, die schon länger an der Schule sind.

Eingegangene Spenden

Wir konnten uns in den letzten Monaten über mehrere eingegangene Spenden freuen. Die Bäckerei Steinecke und der BER Flughafen Berlin Brandenburg spendeten für die Arbeit unseres Vereins jeweils 1.000€, die Wohnungsbau-Gesellschaften Stadt und Land und HOWOGE jeweils 500€. Zudem erhielten wir von der Firma Thomann einen Zuschuss zu einem Schlagzeug, das nun den Musikunterricht bereichert. 

Mit den eingegangen Spenden wurde bereits eine elektronische Zeitmessanlage für den Sportbereich angeschafft. Diese wird zukünftig beim Sportfest, aber auch beim Sportunterricht vielfältig im Einsatz sein. Der Förderverein bedankt sich herzlich bei den Firmen für ihre Zuwendungen. Ein großes Dankeschön geht außerdem an unser Vereinsmitglied und Erzieher Peter Teller für die Beantragung der Spendengelder. 

Kiezkasse

Jedes Jahr stellt der Senat Geld für alle Berliner Kieze zur Unterstützung von Nachbarschaftsprojekten bereit. In einer Bürgerversammlung werden die Gelder beantragt und über die Verteilung abgestimmt. Auch in diesem Jahr wollten wir wieder einige Anträge stellen. Beim Vorabtermin am 8. März hatten wir sie bereits vorgestellt:

  • Dokumentation des Projektunterrichts „Sicherer Schulweg“
  • Zuschuss für die Homepage
  • Hüpfburg und mobile Spielgeräte für das Hoffest
  • Instandsetzung der Bänke in der Hockey-Arena (für den Spendenlauf)

Leider hat uns auch hier das Corona-Virus einen Strich durch die Rechnung gemacht. Alle Abstimmungstermine wurden gestrichen, Nachholtermine gibt es bisher nicht. Wir werden daher die geplanten Investitionen ins nächste Schuljahr verschieben bzw. aus Eigenmitteln des Vereins bestreiten.